06-03-2009

BusinessObjects schnell und einfach administrieren – mit der BO Toolbox von Macher Solutions

Wien, 06. März 2009

Macher Solutions als Anbieter von ganzheitlicher Beratung, Realisierung und Softwarelösungen rund um die Themen Datawarehousing, Online Analytical Processing (OLAP) und Business Intelligence meldet sich heuer erstmals mit einem eigenen Produkt auf dem Markt. Die Toolbox für BusinessObjects wurde erstmals anlässlich der ITnT der breiten Öffentlichkeit vorgestellt. Die BO Toolbox ist eine funktional gewachsene Sammlung von Werkzeugen rund um die SAP Business Objects Produktpalette, die dem Anwender monotone und zeitaufwändige Tätigkeiten im administrativen Bereich abnimmt.

Die Toolbox für BusinessObjects– bisher unter der internen Bezeichnung RIT bzw. Report Import Tool bekannt – ist ein Werkzeug mit dem nicht nur Reports in BO importiert werden können. Es ist vielmehr eine historisch und funktional gewachsene Sammlung von Tools rund um die SAP Business Objects Produktpalette. Diese werden nun in Form eines „Werkzeugkastens“ zur Unterstützung in der Administration von BusinessObjects Anwendungen angeboten.

„Die Entwicklung der Tools wurde aus laufenden Projekten heraus und auf Wunsch einiger BusinessObjects-Anwender initiiert. Vereinfachung von immer wiederkehrenden Tätigkeiten bzw. der Rationalisierung von zeitaufwändigen algorithmischen Vorgängen waren die Hauptanliegen unserer Kunden,“ so Geschäftsführer Dieter Macher, „automatisierter Massenimport von Berichten, Übernahme von Ordner- und Berechtigungsstrukturen, Unterstützung bei der Pflege von Universumstrukturen, sind nur einige Beispiele aus dem derzeitigen Funktionsumfang.“

Im Vergleich zur herkömmlichen Verfahrensweise ermöglichen diese neuen Werkzeuge Zeitersparnis in den unterschiedlichsten Bereichen. So zum Beispiel beim Export von Massen an Reports oder Instanzen in ein Filesystem, wo sich bei manueller Übernahme der Aufwand im Tage- oder gar im Wochenbereich bewegen würde. Im Gegensatz dazu liegt der Aufwand mit der Toolbox bei einigen tausend Instanzen lediglich im Stundenbereich. Darüber hinaus enthält die BO Toolbox Funktionalitäten, die in SAP BusinessObjects nicht bzw. nicht effizient genug realisiert sind. Beispiele dafür sind unter anderem die Suche nach Objekten mit bestimmten Merkmalen oder das Verschieben von Benutzern in verschiedene Benutzergruppen. Wieder andere Komponenten erweitern die Funktionalität von Business Objects.

Die BO Toolbox ist ein von Macher Solutions speziell entwickeltes Werkzeug, um den Beratungsaufwand beim Kunden durch die Übernahme von manuellen, Zeit raubenden Tätigkeiten zu entlasten. Sie kann damit nicht nur dem Berater, sondern auch dem Kunden viel Zeit und Geld sparen. „Unsere Toolbox für BusinessObjects wird auch in Zukunft aus laufenden Projektanforderungen heraus um weitere Funktionalitäten wachsen. So können wir auf die Bedürfnisse unsere Kunden sehr individuell und flexibel reagieren“ ist sich Macher sicher.